Chronik

1990 – Josef Felix

Josef Felix übernahm 1990 als staatlich anerkannter Dirigent die musikalische Leitung, nachdem Rudi Franke 40 Jahre aktiver Musikant und davon 12 Jahre Dirigent war. Mit dieser Führung der Kapelle begann ein neuer Abschnitt in der Geschichte, der gekennzeichnet wurde durch moderne Einflüsse in die Musik. Eine neue Richtung wurde angebrochen, in der die traditionelle Blasmusik …

1990 – Josef Felix Weiterlesen »

1979 – Rudi Franke

Ab 1979 übernahm Rudi Franke auf Grund einer Erkrankung von Andreas Neuner die Stabführung. Nach einem Dirigentenkurs in Utting, den er mit gut bestanden hatte, begann eine neue Ära für die Blaskapelle. Schon im gleichen Jahr nahmen fünf junge Musiker an dem vom Musikbund von Ober- und Niederbayern ausgeschriebenen Jugendwettbewerb teil und bestanden die Prüfung …

1979 – Rudi Franke Weiterlesen »

1955 – Andreas Neuner

Hans-Jörg Pfeiffer legte 1955 den Takt stock in jüngere Hände. Andreas Neuner wurde Musikmeister. Dem Patenverein Bad Kohlgrub wurde musikalisch beigestanden als diese ihr 50-jähriges Gründungsfest 1958 feierten. Auch die zweite Maibaumaufstellung 1960 und die Christbaumfeier, die erstmals wieder seit 1948 zusammen mit dem Trachtenverein abgehalten wurde, fanden in Begleitung der Blaskapelle statt. Mit Andreas …

1955 – Andreas Neuner Weiterlesen »

1931 – Alois Pfeiffer

Im Jahre 1931 übergab Andreas Zeller dem jüngeren Musikanten Alois Pfeiffer den Dirigentenstab, er führte die Kapelle bis zum Anfang des Krieges 1939. Das „Dritte Reich“ hätte, außer dass bei Aufmärschen am 1.Mai und beim Erntedankfest gespielt werden musste, keine Auswirkungen auf die Musikkapelle gehabt, wenn nicht der Krieg die Kapelle so hart getroffen hätte. …

1931 – Alois Pfeiffer Weiterlesen »

1890 – Andreas Zeller

Eine neue Ära begann, als Andreas Zeller, der drei Jahre in einer Regimentskapelle gedient hatte, 1890 die musikalische Leitung übernahm. In mühseliger Arbeit hat er die Menschen in türkischer Musik ausgebildet (= türkische Musik ist Holz, Blech, Trommel und Tschinellen). Anlässlich der Fahnenweihe vom Veteranen- und Kriegerverein im Jahre 1893 wurde erstmals in dieser Besetzung …

1890 – Andreas Zeller Weiterlesen »

1858 – Michael Erhard

Ab 1858 an lag die Leitung in den Händen des „Postexpediter“ Michael Erhard. Nach dem Krieg 1870/71 begann überall ein Aufschwung der Musikkapellen, denn zu den vielen Sieges- und Gedenkfeiern brauchte man schmetternde Marschmusik. Da in den Dörfern die Kapellen nur noch vier bis fünf Mann stark waren, half man sich gegenseitig aus. Auch in …

1858 – Michael Erhard Weiterlesen »

1827 – Michael Doll

Die Geschichte der Blaskapelle Bad Bayersoien geht bis ins Jahr 1827 zurück. Beim Durchsuchen von alten Rechnungen der Gemeinde fand man im Rechnungsbuch von 1847/48 einen Ausgabenbeleg, in dem steht: „An Michael Doll – Für Instrumentalmusik und anderen Auslagen bezahlt: 26 Gulden 44 Kreuzer. – Davon 12 Gulden für Violinsaiten“. Nach der Prüfung der Rechnungen …

1827 – Michael Doll Weiterlesen »